Fortbildung


Neustrukturierung - Aus- und Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Ärztinnen in Krankenhaushygiene

Seit Frühjahr 2012 werden im Rahmen der Aus- und Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Ärztinnen in Krankenhaushygiene 5 Kurse mit nachstehenden Themeninhalten abgehalten.

Je Standort dauern die Kurse 2 Tage mit je 8 Stunden pro Tag und schließen jeweils mit einem schriftlichen Test ab.

Pro Kurs werden 16 DFP-Punkte vergeben.

Detailinformationen zum ÖÄK Spezialdiplom "Krankenhaushygiene" finden Sie unter http://www.arztakademie.at/oeaek-diplome-zertifikate-cpds/oeaek-spezialdiplome/krankenhaushygiene/

Regelungen für Quereinsteiger

Quereinsteiger mit einem Kurs "alt" (20 Stunden) müssen alle restlichen Kurse "neu" (4 Teile) absolvieren. Die Gesamtstundenanzahl muss erreicht werden.

Quereinsteiger mit 2 Kursen "alt" (40 Stunden) haben nach Themenschwerpunkten die Möglichkeit, die "Kurse neu" nach Wahl zu besuchen. Auch hier muss die Gesamtstundenanzahl erreicht werden, der Test entfällt hier für das Modul, an dem z.B. nur 8 Stunden notwendig sind.

Für Quereinsteiger mit 3 Kursen "alt" wird zusätzlich die Möglichkeit eingeräumt, die 4 fehlenden Stunden auf Wunsch auch durch den Besuch themenverwandter Veranstaltungen/Fortbildungen (mit insgesamt 4 DFP-Punkten) zu erwerben.


Anmeldung

Die Kursanmeldung und -abwicklung wird von der jeweiligen Kursleitung organisiert. Die nächsten Kurstermine sind wie folgt geplant:

Vorschau auf die nächsten Kursteile:
Kursteil 4, Graz: 08. und 09. Juni 2017 (karin.orthofer@medunigraz.at) - Programm Download!
Kursteil 5, Salzburg: 21. und 22. September 2017 (hygiene@medilab.at) - Programm Download!
Kursteil 1, Linz: 8. und 9. März 2018 (karin.gruber@ordensklinikum.at)
Kursteil 2, Wien: 20. und 21. September 2018 in Wien (pamela.schoell@meduniwien.ac.at)
Kursteil 3, Innsbruck: Informationen folgen! (corinna.weiss@i-med.ac.at)


Themeninhalte

1. Linz

(Kursleitung: Prim. Univ.-Prof. Dr. Petra APFALTER, Ordensklinikum Linz - Krankenhaus der Elisabethinen Linz, Abteilung für Hygiene, Mikrobiologie und Tropenmedizin)

  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Diagnostik von Infektionskrankheiten
  • Resistenzproblematik

2. Wien

(Kursleitung: Univ.-Prof. Dr. Elisabeth PRESTERL - Univ. Klinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle, Medizinische Universität Wien)

  • Gesetzliche Grundlagen der Krankenhaushygiene
  • Händehygiene
  • Grundlagen: Reinigung, Desinfektion und Sterilisation
  • Bauhygiene

3. Innsbruck

(Kursleitung: Univ.-Prof. Dr. Cornelia LASS-FLÖRL - Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Universität Innsbruck UND Mag. Dr. Astrid MAYR - Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Universität Innsbruck)

  • technische Kontrollen im Krankenhaus
  • Wasserhygiene
  • Umgang mit Arzneimitteln
  • Abfall im Krankenhaus

4. Graz

(Kursleitung: Univ.-Prof. Dr. Andrea GRISOLD - Institut für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin, Medizinische Universität Graz)

  • Infektionsprävention infektiöser Erkrankungen
  • Referenzlabors
  • Hygiene im niedergelassenen Bereich
  • Seuchenplan

5. Salzburg

(Kursleitung: Priv. Doz. Dr. Markus HELL - Abteilung für Mikrobiologie und Hygiene, MEDILAB - Medizinisch chemisches Labor Dr. Mustafa, Dr. Richter OG)

  • Infektionsschutz und Personalschutz
  • Ausbruchsmanagement
  • Isolierungsmaßnahmen bei nosokomialer Infektion
  • Infektionssurveillance