KISS Erfahrungsaustausch in Österreich 2019

Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten KISS Einführungskurses im Juni 2018 in Graz, ist es uns nun gelungen, auch einen Termin für den stark nachgefragten KISS Erfahrungsaustausch zu fixieren.

Kurz eine Zusammenfassung an wen sich der KISS Erfahrungsaustausch wendet: Gemäß der Vorgaben des RKI ist für die Teilnahme an stations- bzw. abteilungsbasierten Modulen (OP-, ITS-, STATIONS-, NEO- und ONKO-KISS) die einmalige Absolvierung eines Einführungskurses, in dem die Methodik der Erfassung ausführlich dargestellt und die Diagnostik mithilfe der festgelegten Definitionen trainiert werden, erforderlich. Für krankenhausbasierte Module (HAND-, MRSA- und CDAD-KISS) ist die Absolvierung eines Einführungskurses nicht zwingend notwendig, wird aber empfohlen.

Alle 2 Jahre wird für die stations- bzw. abteilungsbasierten Module (OP-, ITS-, STATIONS-, NEO- und ONKO-KISS) die Teilnahme am KISS-Erfahrungsaustausch gefordert. Es genügt, wenn mindestens 1 Vertreter ihres Krankenhauses, der mit der Erfassung beauftragt ist, an diesem Erfahrungsaustausch teilnimmt.

KISS Erfahrungsaustausch 2019
Termin: 7. Oktober 2019, Wien


TeilnehmerInnen, die sich bereits für Berlin (Herbst 2019) angemeldet haben, können in Absprache mit Frau Prof. Gastmeier für Wien umbuchen.

Wir freuen uns auf ihre Anmeldungen!

mit freundlichen Grüße
Univ. Prof. Dr. Andrea Grisold
Stv. Vorsitzende der ÖGHMP